STAFFEL 1, SoSe2012

Im  Sommersemester 2012 startete an der Uni Kassel ein von UniKasselTransfer Abt. Service-Learning finanziertes Seminar zum Thema “Gemeinnützige Projekte porträtieren mit Web-Videos” unter der Leitung von Roman Beilharz. Dieses Schlüsselkompetenz-Seminar baute auf ein Grundlagen-Seminar zum Thema Filmproduktion aus dem Wintersemester 2011/12 auf.

In Kleingruppen wurden drei ca. fünfminütige Doku-Videos geplant, gedreht, geschnitten und im Internet veröffentlicht. Dabei sollten die gemeinnützigen Einrichtungen sowohl künstlerisch spannend als auch kritisch aus einer persönlichen Perspektive heraus porträtiert werden, um die Wahrnehmung dieser Einrichtungen in der Öffentlichkeit zu schärfen ohne schlicht einen Werbefilm zu produzieren.

Die Teams entschieden sich schließlich – z.T. nach Beratung mit dem kooperierenden Kasseler Freiwilligenzentrum – für Portraits der Kasseler Freestyle-Halle, des Klangkellers im Kulturbahnhof Kassel und des Kulturzentrums Schlachthof.

Die produzierten HD-Filme der Studierenden – welche keinerlei Vorerfahrung im Bereich Filmproduktion mitbrachten – können sich sehen lassen und unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit der portraitierten Institutionen inzwischen effektiv. Aufgrund dessen wurde das Seminar im Sommersemester 2013 und dem darauf folgenden Wintersemester an der Uni Kassel nochmals angeboten. Die Ergebnisse dieser “zweiten Staffel” finden Sie hier.

Hier das Portrait der Freestylehalle Kassel (Regie: Tina Schönfelder):

Hier das Portrait des Klangkeller e.V. Kassel (Regie: Daria Filippova):

Hier das Portrait des Kulturzentrums Schlachthof Kassel (Regie: Sabine Lange und Lotte Pöschko):

← Zurück zu Webvideo